Sonntag, 17. Februar 2013

Rigged Sophie - 17.02.2013

So, mein bisher bestes Modell nun auch geriggt. Erst beim riggen und bewegen wird offensichtlich was man beim modellieren alles besser machen kann. Ich habe daher nicht nur viel über das Riggen gelernt, sondern auch über das Modellieren.
Mein PC ist leider zu "schwach" um mit so einem Modell klar zu kommen und zu animieren. Zudem gibt es natürlich noch viele Stellen im Rig/Weight Painting die verbessert werden sollten. Daher nur eine schnelle Pose. Auf jeden Fall werde ich das gelernte bei meinen nächsten Modellen anwenden, sowohl beim Modellieren als auch beim Riggen.


Benutzt wurden Tutorials von DT (Character Rigging for Production in Maya und Facial Rigging in Maya)und sehr viel try and error. Es wird Zeit nochmal einen Monat DT zu kaufen und die neueren Tutorials aufzusaugen.

Mittwoch, 30. Januar 2013

Demo Reel 2013 Second Version - 30.01.2013

Das Feedback zu meinem Demo Reel auf CG-Talk war sehr positiv. Nur die Länge wurde kritisiert.
Daher habe ich mich dazu entschlossen mein schwächstes Modell herauszunehmen, den Darth Vader Bear. Ihn hatte ich vor allem mit hineingenommen, weil ich die Notwendigkeit eines Models basierend auf eigenem Konzept gesehen hatte. Allerdings ist dies laut Digital Tutors unnötig, da von 3D-Modeller erwartet wird Konzepte anderer umzusetzen (und nicht die eigenen Designs).

Zwar ist das Reel immer noch länger als 2 Minuten (optimal wären 1-2 Min.). Aber schneller sollten sich die Modelle auch nicht drehen.

Hier die zweite (kürzere) Version:


Sonntag, 27. Januar 2013

Mein erstes Demo Reel - 27.01.2013


Das erste mal meine Arbeiten in einem anspruchsvollerem Format. Das hat echt Spaß gemacht. Sogar das Lighting und UV-Layouting. Vom Compositing hatte ich vorher keine Ahnung und habe das alles mit der Testversion von Adobe After Effects gemacht, an einem Sonntag, heute. Wünscht mir Glück, dass ich damit bei potentiellen Arbeitgebern punkten kann.

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Learning Softimage 26.11.-05.12.2012

Wieder einmal Digital Tutors gefolgt und innerhalb von drei Tutorials mich an Softimage gewöhnt.
Wenn man sich einmal zurechtgefunden und die Steuerung angepasst hat, ist es gar nicht mehr so schwer. Allerdings fehlt mir die bildliche Darstellung meiner Modelling-Tools.  Jetzt beherrsche ich Maya und Softimage - zumindest was das modellieren angeht.

So, hier also meine Ergebnisse:

Nr. 1: Flugzeug von Introduction to Softimage 2012




Nr. 2: Taschenmesser von  Introduction to Modeling in XSI




Nr. 3: und schließlich das was am meisten Spass gemacht hat - das Rhinozeros von Polygon and Sub-D Modeling Workflows in XSI




Dienstag, 20. November 2012

My own Pendolum - 19./20.11.2012

Da ich keines im Internet finden konnte habe ich mir selbst ein Pendolum (ähnlich dem von Animation Mentor) gemacht. Das Rig ist nicht besonders schön, aber funktioniert. Hier die erste Animation!

video

Montag, 12. November 2012

Trying Animation Basics 12.11.2012

Heute hatte ich Lust mich wieder mit Animation zu befassen. Nach der Vorgehensweise von Animation Mentor (Class 1) hier also ein paar eigene Versuche. Fox und Little Robot sind (wie bereits bekannt) von Redesign David.




Meine ersten Bouncing Ball-Versuche sind schon eine ganze Weile her und wurden damals mit einem Lehrvideo gemacht, dem ich so gut wie möglich gefolgt bin. Diese hier habe ich jedoch ohne Video-Tutorial gemacht - sie haben noch viele Schwächen, vor allem das richtige Timing ist mir schwergefallen und bedarf noch Nachforschungen. Wahrscheinlich gibt es auch in allen anderen Bereichen der Animation Verbesserungswürdiges.